F/STOP – 7. FESTIVAL FÜR FOTOGRAFIE LEIPZIG 25.06. – 03.07.2016

RENCONTRES – BEGEGNUNG 
IN HALLE 12

the end
of the world as
we know it
ist der Beginn einer Welt,
die wir nicht kennen

CONTEMPORARY ARCHAEOLOGY
Your Engagement has Consequences
On the Relativity of Your Reality

LEIPZIG, SPINNEREI, HALLE12, inside looking west, SONY-ACTIONCAM-170°, 26.06.2016

LEIPZIG, SPINNEREI, HALLE12, inside looking west, SONY-ACTIONCAM-170°, 26.06.2016

FESTIVAL-LOCATION: SPINNEREI GELÄNDE

LEITUNG : KURATOREN Anne König und JanWenzel
2016@ Zentrum für zeitgenössische Fotografie Leipzig e.V.
CONTACT f-stop-leipzig.de

Share This:

bohei & tam tam! Boulevard-Heine Stadtteilfest am 18. Juni

Straßenmarkt für Handwerk und Kunst
Karl-Heine-Straße zwischen Felsenkeller und Westwerk

LEIPZIG-PLAGWITZ, bohei & tam tam! Boulevard-Heine-Stadtteilfest, looking west, 18.06.2016

LEIPZIG-PLAGWITZ, bohei & tam tam! Boulevard-Heine-Stadtteilfest, looking west, 18.06.2016

Die Karl-Heine-Straße ist zwischen Zschocherscher Straße und König Albert Brücke großzügig mit breiten Gehwegen in Form eines Boulevards angelegt. Sie gilt als das Herz des Leipziger Westens. Noch in den ersten Jahren des 21. Jahrhunderts war sie ein von Verfall geprägtes ehemaliges Industrieviertel. Heute erlebt sie einen Wandel hin zu einem lebendigen und kulturell geprägten Quartier.

Die Schaubühne Lindenfels als gemeinnützige Aktiengesellschaft ist Träger und Organisator des Boulevard-Heine-Stadtteilfest. Gemeinsam mit Akteuren aus dem Stadtteil, Gewerbetreibenden und mit Unterstützung der Stadt Leipzig und weiterer Förderer soll dieses ungewöhnliche Stadtentwicklungsinstrument dauerhaft etabliert werden.

LEIPZIG-PLAGWITZ, bohei & tam tam! Boulevard-Heine-Stadtteilfest, looking west, 18.06.2016

LEIPZIG-PLAGWITZ, bohei & tam tam! Boulevard-Heine-Stadtteilfest, looking west, 18.06.2016

LEIPZIG-PLAGWITZ, bohei & tam tam! Boulevard-Heine-Stadtteilfest, looking west, 18.06.2016

LEIPZIG-PLAGWITZ, bohei & tam tam! Boulevard-Heine-Stadtteilfest, looking west, 18.06.2016

Share This:

bohei & tam tam! Boulevard-Heine Stadtteilfest am 18. Juni

Straßenmarkt für Handwerk und Kunst
Karl-Heine-Straße zwischen Felsenkeller und Westwerk

LEIPZIG-PLAGWITZ, bohei & tam tam! Boulevard-Heine-Stadtteilfest, looking south, 18.06.2016

LEIPZIG-PLAGWITZ, bohei & tam tam! Boulevard-Heine-Stadtteilfest, looking south, 18.06.2016

Die Karl-Heine-Straße ist zwischen Zschocherscher Straße und König Albert Brücke großzügig mit breiten Gehwegen in Form eines Boulevards angelegt. Sie gilt als das Herz des Leipziger Westens. Noch in den ersten Jahren des 21. Jahrhunderts war sie ein von Verfall geprägtes ehemaliges Industrieviertel. Heute erlebt sie einen Wandel hin zu einem lebendigen und kulturell geprägten Quartier.

Die Schaubühne Lindenfels als gemeinnützige Aktiengesellschaft ist Träger und Organisator des Boulevard-Heine-Stadtteilfest. Gemeinsam mit Akteuren aus dem Stadtteil, Gewerbetreibenden und mit Unterstützung der Stadt Leipzig und weiterer Förderer soll dieses ungewöhnliche Stadtentwicklungsinstrument dauerhaft etabliert werden.

LEIPZIG-PLAGWITZ, bohei & tam tam! Boulevard-Heine-Stadtteilfest, looking south, 18.06.2016

LEIPZIG-PLAGWITZ, bohei & tam tam! Boulevard-Heine-Stadtteilfest, looking south, 18.06.2016

LEIPZIG-PLAGWITZ, bohei & tam tam! Boulevard-Heine-Stadtteilfest, looking south, 18.06.2016

LEIPZIG-PLAGWITZ, bohei & tam tam! Boulevard-Heine-Stadtteilfest, looking south, 18.06.2016

LEIPZIG-PLAGWITZ, bohei & tam tam! Boulevard-Heine-Stadtteilfest, looking west, 18.06.2016

LEIPZIG-PLAGWITZ, bohei & tam tam! Boulevard-Heine-Stadtteilfest, looking west, 18.06.2016

LEIPZIG-PLAGWITZ, bohei & tam tam! Boulevard-Heine-Stadtteilfest, looking west, 18.06.2016

LEIPZIG-PLAGWITZ, bohei & tam tam! Boulevard-Heine-Stadtteilfest, looking west, 18.06.2016

LEIPZIG-PLAGWITZ, bohei & tam tam! Boulevard-Heine-Stadtteilfest, looking south, 18.06.2016

LEIPZIG-PLAGWITZ, bohei & tam tam! Boulevard-Heine-Stadtteilfest, looking south, 18.06.2016

Share This:

RAUMHALTEN – JOY OF LEIPZIG-GRÜNAU

When Home Won’t Let You Stay – Rester vivant“ ( lebendig bleiben )
Contemporary archaelogy from the series Across the Ravaged Land
hier#und jetzt  I-M-A-G-O  0.09

40th birthday – forty years NEW Leipzig-Grünau

RASTER – BETON
FESTIVAL FÜR ARCHITEKTUR & KUNST in LEIPZIG-GRÜNAU

EXHIBITION ON VIEW: June 17 – Juli 31, 2016
LOCATION:
Festivalzentrale – Stuttgarter Allee 4 (Ladenlokal)

LEIPZIG, "Boulevard of Reflections", looking north-east, i-phoneography, 23.06.2016

LEIPZIG, „Boulevard of Reflections“, looking north-east, i-phoneography, 23.06.2016

LEIPZIG, "Boulevard of Reflections", looking north, i-phoneography, 23.06.2016

LEIPZIG, „Boulevard of Reflections“, looking north, i-phoneography, 23.06.2016

Share This:

RAUMHALTEN – JOY OF LEIPZIG-GRÜNAU

When Home Won’t Let You Stay
Contemporary archaelogy from the series Across the Ravaged Land
hier#und jetzt  I-M-A-G-O  0.08

40th birthday – forty years NEW Leipzig-Grünau

RASTER – BETON
FESTIVAL FÜR ARCHITEKTUR & KUNST in LEIPZIG-GRÜNAU

EXHIBITION ON VIEW: June 17 – Juli 31, 2016
LOCATION:
Festivalzentrale – Stuttgarter Allee 4 (Ladenlokal)

Grünau, claim of time - beauty in the genius, i-phoneography, 23.06.2016

Grünau, claim of time – beauty in the genius, i-phoneography, 23.06.2016

Grünau, claim of time - beauty in the genius, i-phoneography, 23.06.2016

Grünau, claim of time – beauty in the genius, i-phoneography, 23.06.2016

Grünau, claim of time - beauty in the genius, i-phoneography, 23.06.2016

Grünau, claim of time – beauty in the genius, i-phoneography, 23.06.2016

Grünau, claim of time - beauty in the genius, i-phoneography, 23.06.2016

Grünau, claim of time – beauty in the genius, i-phoneography, 23.06.2016

Share This:

LEIPZIG. LINDENAUER HAFEN, BAUFORTSCHRITT

FOLIO # 23  –  23.06.2016 vers. 27.06.2011

OLDER POSTS —–> DOKUMENTATION-BAUFORTSCHRITT

FIND INSPIRATION AT —-> LINDENAUER-HAFEN.de

LEIPZIG, HAFENBECKEN-NEU, am WASSERTORPLATZ, looking west, 23.06.2016

LEIPZIG, HAFENBECKEN-NEU, am WASSERTORPLATZ, looking west, i-phoneography, 23.06.2016

LEIPZIG, HAFENBECKEN-NEU, am WASSERTORPLATZ, looking north, 28.10.2015

LEIPZIG, HAFENBECKEN-NEU, am WASSERTORPLATZ, looking north, 28.10.2015

LEIPZIG, HAFENBECKEN-NEU, am WASSERTORPLATZ, looking north, 27.06.2011

LEIPZIG, HAFENBECKEN-NEU, am WASSERTORPLATZ, looking north, 27.06.2011

Share This:

BETONRASTER

When Home Won’t Let You Stay
Contemporary archaelogy from the series Across the Ravaged Land
hier#und jetzt  I-M-A-G-O  0.07

40th birthday – forty years NEW Leipzig-Grünau

RASTER – BETON
FESTIVAL FÜR ARCHITEKTUR & KUNST in LEIPZIG-GRÜNAU
EXHIBITION ON VIEW: June 17 – Juli 31, 2016
LOCATION:
Festivalzentrale – Stuttgarter Allee 4 (Ladenlokal)

LEIPZIG, DAYUSE RASTER BETON, i-phoneography, 23.06.2016

LEIPZIG, DAYUSE RASTER on BETON, i-phoneography, 23.06.2016

Share This:

RAUMHALTEN – BETONRASTER

When Home Won’t Let You Stay
Contemporary archaelogy from the series Across the Ravaged Land
hier#und jetzt  I-M-A-G-O  0.06

40th birthday – forty years NEW Leipzig-Grünau

RASTER – BETON
FESTIVAL FÜR ARCHITEKTUR & KUNST in LEIPZIG-GRÜNAU
EXHIBITION ON VIEW: June 17 – Juli 31, 2016
LOCATION:
Festivalzentrale – Stuttgarter Allee 4 (Ladenlokal)

Grünau, claim of time - beauty in the genius, i-phoneography, 23.06.2016

Grünau, claim of time – beauty in the genius, i-phoneography, 23.06.2016

Grünau, Lufttreppe mit Handgelenk, i-phoneography, 23.06.2016

Grünau, Lufttreppe mit Handgelenk, i-phoneography, 23.06.2016

Share This:

LICHTUNBEWOLKT – milder Juni-Vollmond LEIPZIG-PLAGWITZ

„UNDER THE CHERRY MOON“ – MASTER OF FUTURE

ACROSS THE UNIVERS 0.43 –  Skulpturen in Raum und Zeit

CANON-TELE-LUX PARADISE

LEIPZIG, LEIPZIG-PLAGWITZ, „CHERRY MOON“, Juni-Vollmond, 22Uhr@22.06.2016

LEIPZIG, LEIPZIG-PLAGWITZ, „CHERRY MOON“, Juni-Vollmond, 22Uhr@22.06.2016

Share This:

INSTITUT FÜR RAUMBEOBACHTUNG LEIPZIG BAUFELD AM LINDENAUER HAFEN

LUFTBILD  COPTER-COLLABORATION
ROBERT TUNNA 2016 @ Hubifotos.de
seit Oct. 2009

luftbild-leipzig.de

LEIPZIG, LINDENAUER HAFEN, ARREAL CHECK looking south, 2016@ROBERT TUNNA, HUBIFOTOS, 19.06.2016

LEIPZIG, LINDENAUER HAFEN, ARREAL CHECK looking south, 2016@ROBERT TUNNA, HUBIFOTOS, 19.06.2016

 Zuweilen braucht das Tun und Lassen in den Landschaften einen ‚periskopischen Blick‘, um den Sinn oder Unsinn ihrer Veränderung genauer zu betrachten oder nur zu erahnen. Das Ziel der Fotografie ist es, Betrachtern eine Landschaft verständlich zu machen, die sie nicht selbst gesehen haben. Damit meine ich z.B. die Arbeit mit einem Hochstativ, das aus
8 Meter Höhe den panoramatischen Blick, die Erfassung von Stadt- und Landschaftsräumen, ermöglicht. Dieser Standpunkt ist jener ideale und für das menschliche Auge nicht einnehmbare Ort der Beobachtung, von dem aus betrachtet Detail und Totalität in einer Ebene liegen und gleichberechtigt sind. Diesen Ort bestimme und konstruiere ich mit der Kamera.
Raise your side: Das meint einen Perspektivwechsel auf das Objekt, der seine Bedeutung für den Architekten offenlegen kann. Diese Neugier auf die Wirklichkeit, das Interesse, die Landschaft und die Architektur mit dem Blick eines Beteiligten zu betrachten und sie mit den verschiedensten Ausdruckmitteln in den Bildern sinnlich anschaulich zu formulieren – sind mein Anliegen.

luftbild-leipzig.de

Share This: